Über die Entstehung des Malaucene Cup schrieb Fred Rauch:


Klaus Grieseler war ein Boulespieler aus Mainz, der jedes Jahr wie wir die ersten Frühlingswochen ( so um Ostern ) in Malaucene zum Spielen und dem belle vie en Provence verbracht hat. Daraus ist eine aufrichtige Freundschaft entstanden, die wir auch in Deutschland noch weiter gepflegt haben. Alle Boulespieler, die in den letzten gefühlten 20 Jahren zu dieser Zeit in Malaucene waren, haben ihn gekannt und geschätzt. Leider ist er vor kurzem verstorben. Zu seinem Gedenken  haben wir nun den Malaucene Cup in memoriam Klaus Grieseler geschaffen.
Wir wollen ihn ab jetzt jedes Jahr in Malaucene ausspielen. Vielleicht wird das ja noch Kult. Das Hofgartenturnier ist ja auch aus einer Geburtstagsfeier heraus entstanden ( und das Oktoberfest aus einem Pferderennen zu einer Hochzeit ).

 

 

 

   
© ALLROUNDER